Ein Beitrag mit gleichnamiger Überschrift von Adrienne Woltersdorf (http://www.ipg-journal.de/regionen/asien/artikel/detail/schmutzige-smartphones-1824/) wirft einen dunklen Schatten auf die von uns so heiß geliebten und nicht mehr aus dem Alltag wegzudenkenden Smartphones. Gut, wir wussten doch eigentlich aus früheren Berichten, woher die Milliardengewinne von Apple, Samsung und Co. herkommen. Rohstoffausbeutung in Afrika und Asien, Umweltverschmutzung beim Abbau der seltenen Erden, Billigproduktionslöhne in Fernost … Und die Gier der Verbraucher nach immer neueren Smartphones – egal zu welchem Preis. Wir bezahlen Unsummen für die kleinen elektronischen Alleskönner, die letztlich in der Produktion nicht einmal 200 Euro kosten sollen. Dazu das uns angepriesene Zubehör, das wir brauchen, brauchen, brauchen … Weiterlesen »

04. Februar 2017 · Kommentare deaktiviert für Was passiert, wenn wir aufhören, Menschen in Schubladen zu packen · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , ,

… das passiert, wenn wir aufhören, Menschen in Schubladen zu packen:

https://www.facebook.com/zukar4u/videos/1876524092626398/

Geht das auch in Deutschland oder sind wir schon so taub, dass wir die Fragen, die uns das Leben stellt, nicht mehr verstehen können, wollen, sollen, dürfen …

Weiterlesen »

14. Januar 2017 · Kommentare deaktiviert für Das Ding mit dem Populismus und dem Postfaktischem – #postfaktisch #populismus · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , , , , , ,

Zum Start in den Morgen gehört für mich als bekennenden Atheisten die Morgenandacht im Deutschlandfunk. Ich bin der Religion nicht abgeneigt, sondern empfinde es als Lebensmodell. Und die Morgenandacht erzählt jeden Morgen Geschichten aus dem Alltag und der Geschichte. Oft sind sie verbunden mit einem aktuellen gesellschaftlichen Bezug. So auch am 12. Januar 2017. Weiterlesen »

10. Januar 2017 · Kommentare deaktiviert für „Gefährlichster Zeitpunkt der Menschheitsgeschichte“ – Stephen Hawking #Gerechtigkeit · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , , , , , , ,
csm_84894829_Hawking_neu_254c4a2e55

Stephen Hawking, 75, Picture Alliance

In einem Gastbeitrag des Britischen Guardian bezieht Stephen Hawking zu seinem 75. Geburtstag Stellung zu den aktuellen Entwicklungen der Menschheit. Er versetzt sich in die Lage der „Unterlegenen“ und fordert die vermeintlich „Überlegenen“ auf, sich den Herausforderungen der Menschheitsgeschichte zu widmen. Dabei stellt er als Überlebensformel das „Teilen“ in den Mittelpunkt, um eine für die Menschheit wichtige Frage zu klären: Gerechtigkeit. Weiterlesen »

27. Dezember 2016 · Kommentare deaktiviert für Bäume statt Böller: 100 Jahre Natur statt zehn Sekunden Effekt · Kategorien: Gesellschaft, Umwelt · Tags: , , , , , ,

Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern und die Grüne Liga e. V. laden zum Jahreswechsel mit „grünem Gewissen“ ein.

Zum zehnten Mal ruft der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam mit dem Bundesverband der Grünen Liga dazu auf, auf den Kauf von Feuerwerkskörpern zumindest teilweise zu verzichten und dafür einen kleinen Betrag in Klimaschutz und Umweltbildung zu investieren. Mit der Botschaft „Bäume statt Böller“ regen die Initiatoren zum Kauf von Waldaktien zum Einzelpreis von zehn Euro an. Mit dem Erwerb von zwei Waldaktien in Höhe von je zehn Euro können auf einer Fläche von zehn Quadratmetern Bäume gepflegt werden, welche die im Urlaub von einer vierköpfigen Familie verursachten Kohlendioxid-Emissionen ausgleichen. Mit Hilfe der Waldaktien konnten bereits 15 sogenannte Klimawälder eingerichtet werden. „Die Waldaktie ist eine gute Alternative zum Silvesterknaller. Wer zwanzig Euro seines Budgets für das Jahresendfeuerwerk in zwei Waldaktien investiert, tut etwas Gutes für die Umwelt, indem er Müllberge, Lärm und den Ausstoß von Kohlendioxid reduziert“, erklärte Bernd Fischer, Geschäftsführer des Landestourismusverbandes.

Weiterlesen »

19. Dezember 2016 · Kommentare deaktiviert für Buchempfehlung: Wilhelm Christoph Warning – Fremdenzimmer · Kategorien: Büchermarkt, Gesellschaft, Politik · Tags: , , , , ,

3Sat stellte heute (19.12.2016) einen interessanten Buchtitel vor: Wilhelm Christoph Warning Fremdenzimmer. Den Beitrag kann man hier noch einmal ansehen. Und hier steht der Klapptext des Sieveking Verlag zum Nachlesen:

Wilhelm Christoph Warning – Fremdenzimmer

Biografien des Verlustes – Wilhelm Christoph Warnung stellt 16 Syrer und ihre Lebensgeschichte vor.

W. C. Warning - Fremdenzimmer

W. C. Warning – Fremdenzimmer

Sechzehn Männer aus Syrien, vertrieben vom Krieg. Sie haben nahezu alles verloren und werden vom Zufall an denselben Ort in Deutschland gebracht. Wilhelm Warning gelingt es, seine Gesprächspartner nicht in einer anonymen Flüchtlingswelle untergehen zu lassen. Er lässt stattdessen die Menschen zu Wort kommen. Seine einfühlsamen Porträts machen anschaulich klar: Es kommen nicht die Flüchtlinge, die Fremden, die Muslime nach Deutschland. Es kommen sehr unterschiedliche Menschen, das Herz voller schlimmer Erlebnisse. Sie suchen das, was ihnen die Genfer Flüchtlingskonvention verspricht: Sicherheit und einen rechtlich zuverlässigen Rahmen im Leben. Weiterlesen »

18. Dezember 2016 · Kommentare deaktiviert für Flüchtlingsrat Leipzig: Offener Brief · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , , , ,

Liebe Freunde und Förderer des Flüchtlingsrates,
liebe Patinnen und Paten, liebe Ehrenamtliche,

Logo Flüchtlingsrat Leipzig e.V.

Logo Flüchtlingsrat Leipzig e.V.

bevor wir uns in der nächsten Woche für Ihr großartiges Engagement im vergangenen Jahr bedanken werden, wenden wir uns heute mit einer Bitte, die die bevorstehenden Feiertage betreffen, an Sie.

Ausgehend von den Gewalttaten und Übergriffen in der Silvesternacht 2015/16 hatten sich im Verlauf des letzten Jahres viele ausländische Mitbürger bei uns gemeldet. Sie waren und sind empört über die Verbrechen anderer Flüchtlinge und Migranten in Deutschland und distanzieren sich ausdrücklich. Die abscheulichen Straftaten und Übergriffe beschädigen ihr Ansehen als Muslime und friedliebende, integrationswillige Menschen. Die verheerenden Auswirkungen auf den Ruf von Ausländern im Allgemeinen, und auch auf den der Helfer, sind für alle deutlich zu spüren. Weiterlesen »

26. November 2016 · Kommentare deaktiviert für Cooler Berliner – #Berlin · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , , ,

Cooles Erlebnis im RE7 auf der Berliner Stadtbahn Richtung Dessau: Ein junger Berliner hat auf einen anderen Mann reagiert, der eine Gruppe Jugendlicher aus Italien mit „Scheiß Ausländer“ beschimpft hatte. Er fragte ihn, ob er kein Geschichte in der Schule hatte und ob nicht wisse, dass vor mehr als 70 Jahren wegen solcher Einstellung Millionen von Menschen ermordet wurden. Das Absurde an der Situation war, dass der etwas 50jährige Mann seine Mutter im Rollstuhl geschoben hatte. Mehr muss man dazu nicht sagen, außer DANKE an den jungen Mann für seine Aufrichtigkeit und einen schönen ersten Advent.

23. November 2016 · Kommentare deaktiviert für »… und Friede auf Erden« musikalischer Ruhepol zur Adventszeit #jboleipzig · Kategorien: Events, Kunst & Kultur · Tags: , , , , , , ,
"... und Friede auf Erden" Weihnachtskonzerte des Jugend- & Blasorchesters Leipzig

„… und Friede auf Erden“ Weihnachtskonzerte des Jugend- & Blasorchesters Leipzig

Am 11.12.16 und 23.12.16 lädt das Jugend- & Blasorchester Leipzig zu seinen traditionellen Weihnachtskonzerten ein. »… und Friede auf Erden« ist das diesjährige musikalische Motto der beiden Konzerte in der Leipziger Paul-Gerhardt-Kirche (11.12.2016, 16 Uhr) und in der Heilandskirche im Stadtteil Plagwitz (23.12.2016).
Wie den Frieden in Töne setzen?

Weiterlesen »

19. Oktober 2016 · Kommentare deaktiviert für „1989 – Lieder unserer Heimat Trickfilme von Schwarwel zwischen Schießbefehl, Mangelwirtschaft und Friedlicher Revolution“ #schwarwel · Kategorien: Geschichte, Gesellschaft, Kunst & Kultur, Politik
Cover "Lieder unserer Heimat"

Cover „Lieder unserer Heimat“

Mit diesem Multimediaprojekt „1989 – Lieder unserer Heimat“ sind 11 Trickfilme zu den Ursachen und der Geschichte der Friedlichen Revolution in der Entwicklung sowie mit Musik und autobiografischen Texten Geschichtswissen transportieren sollen.

Die Filme mit deutsch gesungenen Texten und eigens komponierten Melodien, ein Mix aus den verschiedenen Musik-Genres (vom Kinderlied über russische Folklore zu RnB, Rap, Schlager, Wave Gothic, Deathmetal bis hin zum RocknRoll`-Song), stehen als Themenkomplexe für sich selbst, werden jedoch gleichzeitig auch miteinander verschränkt sein. So möchten sie ein tieferes Verständnis für die Materie liefern.
Alle Filme können einzeln oder in Reihe angeschaut werden.

Die animierte Kurzfilmserie ist die filmische Umsetzung von kompakten Inhaltsblöcken des Buches „1989 – Unsere Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer – Der Almanach zur Friedlichen Revolution“, das im Schulunterricht und bei Workshops in Lernstuben, Museen, sozialen und weiteren Bildungseinrichtungen eingesetzt wird. Weiterlesen »

%d Bloggern gefällt das: