Paste your Google Webmaster Tools verification code here
07. Januar 2016 · Kommentare deaktiviert für 1 an aprés „Je suis Charlie“ #jesuischarlie · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , ,

1 Jahr nach dem Angriff auf Charlie Hebdo – Titelbild der Ausgabe vom 05.01.2016

So verschieden sind die Zeiten. Vor einem Jahr hat man Charlie nicht am Kiosk bekommen und heute, 1 Jahr nach dem Anschlag, liegt das Blatt versteckt hinter internationalen Weltpresse versteckt.
Mich hatten die Ereignisse genau vor einem Jahr geschockt. Dreistigkeit im Namen irgendeiner Religion. Fatalismus mit mehrfacher Todesfolge und Wiederholungscharakter am 13. November 2015. Genau vor unserer Haustür und nicht mehr nur aus dem Flimmerkasten in Berichten über Dritte Welt Staaten.
Weiterlesen »

14. November 2015 · Kommentare deaktiviert für 13. November 2015 – ein blutiger Freitag für den Frieden · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , ,

Fassungslos -traurig – erschüttert – geschockt – wütend.

Meine ersten Gefühle heute Nacht. Die Nachrichten vom Ticker waren nicht zu glauben und doch wahr.

Und doch holt uns die Wirklichkeit, an der wir alle die letzten Jahre mitgewirkt haben, ein. Die Attentate von Paris sind so furchtbar, dass es schwer ist, darüber zu schreiben. Und doch will es raus. Weil ich die Gefahr sehe, dass sich an diesem schrecklichen Ereignis die martialischen Gedanken einiger weniger wieder hochspulen und die Situation noch mehr anheizen.

Nun doch der Reihe nach. Der 11. September 2001 in New York, das Bombenattentat auf den Zug in Madrid am 11. März 2004, die Londoner Attentatsserie vom 7. Juli 2005 und jüngst das grausame Massaker auf Charlie Hebdo am 7. Januar 2015, der vereitelte Angriff auf den Thalys-Schnellzug von Brüssel nach Paris am 21. August 2015, die Flugzeugkatastrophe von Sinai am 31. Oktober 2015 und letztlich die Anschlagsserien vom 13. November 2015. Mehr noch, wenn ich an Beirut (12.11.2015) denke oder Mumbai (26.11.2008) oder die Angriffe verzweifelter palästinensischer Jugendlicher auf jüdische Menschen, die Vernichtung kultureller Güter im Nahen Osten durch Taliban und IS … Wohin führt das alles und was können wir dagegen tun? Weiterlesen »

17. Februar 2015 · Kommentare deaktiviert für 16. Februar 2015: Ein kleiner bunter Trupp engagierter junger Leipziger · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , , , , ,

Ein Platzbericht via Twitter-Protokoll (@Leuchtturm04318) von der Gegendemo mit ca. 2.000 vorwiegend jungen, engagierten, aber auch zornigen Leuten auf dem Augustusplatzes gegen ca. 600 Mitläufer der Leipziger Gidaisten:

Stuart Park @Leuchtturm04318 20:25 Uhr
Augustusplatz: Danke an entspannte und teils lustige Polizisten #nolegida #nopegida #platznehmen

Weiterlesen »

17. Januar 2015 · Kommentare deaktiviert für E-Mail an Ebay: Charlie Hebdo wird zur Spekulationsware · Kategorien: Politik · Tags: , , ,

Liebes Presse Team,

Ich habe heute Morgen vergeblich nach einer aktuellen Ausgabe von Charlie Hebdo angestanden. Im ersten Moment war ich nicht enttäuscht, dass alle Exemplare ausverkauft waren. Ich verstehe es erst einmal als Zeichen der Solidarität mit der Redaktion, als Gedenken an die ermordeten Zeichner und Journalisten, Mitarbeiter und Polizisten. Als Journalist fühle ich mich ebenfalls mit der durch diesen Anschlag zu einem Symbol gewordenen Satirezeitschift eng verbunden. Weiterlesen »

13. Januar 2015 · Kommentare deaktiviert für 12. Januar 2015: Leipzig setzt ein Zeichen für Toleranz mit 35.000 Demonstranten · Kategorien: Politik · Tags: , , , ,

Ein kurzer Streckenbericht über meinen Twitter-Account #Leuchtturm04318: Twitter_Leuchtturm 

Stuart Park ‏@Leuchtturm04318 12. Jan.

Ein schönes Bauchgefühl, Leipzig ist bunt #nolegida #nopegida #jesuischarlie

Stuart Park ‏@Leuchtturm04318 12. Jan.

ND meldet rund 35000 in Leipzig #nolegida #nopegida #jesuischarlie

Weiterlesen »

11. Januar 2015 · Kommentare deaktiviert für Worum trauern wir? · Kategorien: Politik, Uncategorized · Tags: , , ,

Nun ist es geschehen: das Unvorstellbare,  das Unfaßbare. Ein Attentat in Paris, das in direktem Zusammenhang zu den kriegerischen Auseinandersetzungen im Nahen Osten steht. Terrorexperten haben es vorausgesehen und konnten es doch nicht verhindern.

Weiterlesen »

11. Januar 2015 · Kommentare deaktiviert für Gemeinsam einen spitzen Zeichenstift zeigen · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , ,

Leipzig, 11.01.2015

Heute über 1 Millionen in Paris, gestern über 35 Tausend in Dresden!

Weiterlesen »

07. Januar 2015 · Kommentare deaktiviert für Muslime aller Nationen vereinigt Euch … · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , , ,

… und stellt Euch gegen den Terrorismus, der Eure Religion missbraucht. Setzt ein Zeichen für die Menschen, die Euch als vermeintliche Feinde von Demokratie und Freiheit auserkoren haben. Zeichnet Karikaturen über Eure Peiniger, die glauben, dass der Islam eine Religion von Terroristen sei. Schreibt satirische Verse über das Leid, das ihr erfahren habt. Nehmt die Hände, die Euch Menschen aller Glaubensrichtungen oder auch ohne den Glauben an einen oder mehrere Götter reichen, die wie ihr in Frieden leben wollen. Versteht die Karikaturen von „Charlie Hebdo“ oder „Jyllands-Posten“ oder anderen kreativen Blättern als spitze Grafite-Waffe für Eure Interessen und unser gemeinsames Zusammenleben.

www.charliehebdo.fr

Hintergrund: Weiterlesen »

%d Bloggern gefällt das: