02. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Ostern – Eine Utopie der Auferstehung der Menschheit? · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , , , , ,

Nein, keine erneute Deutung oder Beschreibung der Ostergeschichte. Sondern ein Nachdenken über den Wunsch nach Gerechtigkeit und Weltfrieden. Diese beiden Ideen, die sich spätestens durch die Geschichte Jesu im Glauben als Hoffnung der Menschen verinnerlicht haben.

Was ist von diesen Ideen nach über 2000 Jahren übriggeblieben? In Gesprächen mit Freunden erscheint es mir, dass Gerechtigkeit und Weltfrieden sich von Ideen in Utopien umgewandelt haben. Wikipedia schreibt: „Eine Utopie ist der Entwurf einer fiktiven Gesellschaftsordnung, die nicht an zeitgenössische historisch-kulturelle Rahmenbedingungen gebunden ist.“ (Quelle) Weiterlesen »

%d Bloggern gefällt das: