Paste your Google Webmaster Tools verification code here
10. November 2017 · Kommentare deaktiviert für 2017: Odyssee auf der Erde? · Kategorien: Politik · Tags: , , , ,
csm_84894829_Hawking_neu_254c4a2e55

Stephen Hawking, 75, Picture Alliance

Stephen Hawking warnt in Bezug auf die Künstliche Intelligenz (KI) vor dem „schlimmstem Ereignis der Geschichte“, wie in einer heutigen Nachricht zu lesen ist (https://a.msn.com/r/2/BBEHfdW?m=de-de&ocid=Nachrichten).

Visionen aus „2001: Odyssee im Weltraum“ werden war.

Oder, HAL?

Nicht die Maschine ist gefragt, sondern der Mensch. Was brauchen wir wofür? Sind Cortana, Alexa und Co. schon ein Schritt zu weit für ein Stück Gemütlichkeit? Haben wir durch das Navi und die elektronischen Telefonbücher im Smartphone unser Erinnerungsvermögen und den Orientierungssinn verloren?

Die ganze Technisierung, so sehr ich ein großer Fan von technischen Innovationen auch bin, täuscht über die wahren Menschheitsprobleme hinweg: Hunger und Armut resultieren aus dem Bestreben der westlichen Industriestaaten, immer mehr die Ressourcen der Erde für noch mehr High Tech auszubeuten. Seltene Erden, Edelmetalle, Edelsteine, Öl, Gas … und viel viel Trinkwasser werden von den HR, den Human Resources der Erde entrissen. Dabei bleiben die westlichen Staaten aufgrund eigener Rohstoffknappheit meist ganz sauber – abgesehen von Umweltkatastrophen durch Atomkraftwerke und ähnlichen durch Profitgier hervorgerufenen Schlampigkeiten. Und die Menschen, die für die schöne neue KI-Welt ihren Buckel krumm machen, haben weder ein zum Leben ausreichendes Einkommen, noch wird KI für diese Menschen entwickelt.

Die größte Gefahr, die von KI momentan ausgeht, ist die weitere Spaltung der Menschheit in Nutznießer und Nutzbringer. Sprich: Arm und Reich. Diese Schere führt zu Ausgrenzung, zum Frust und zur Gewalt.

Es müssen erst einmal die gravierendsten Menschheitsprobleme wie soziale Gerechtigkeit weltweit geklärt werden, bevor wir uns mit dem Potential vieler neuer Menschen, die dann frei von Knechtung sind, an den Menschheitstraum KI und deren Vorzüge für ein humaneres Leben heranwagen können.

Was sagst Du dazu, HAL?

Kommentare geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: