02. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert für Motorentausch und PS runterschrauben · Kategorien: Gesellschaft · Tags: , ,

Nun bin ich wahrlich kein Freund von bajuwarischen Königstigern, die laut brüllen, ihre Krallen gebieterisch ausfahren und letztlich doch merken müssen, dass sie aus ihrem Käfig doch nicht in die freie Wildbahn entlassen werden können. Denn, sie sind nun mal Exoten in diesem Land, aber schützenswert, weil selten.
Doch in einem Punkt würde ich die Herren von der CSU gern unterstützen: Die Maut!
Warum? Weil Vieles von dem, was der größte Automobilclub Deutschlands, und der sitzt ebenfalls im Münchner Großstadt-Zoo, bislang durch seine fulminante Lobbyarbeit an guten Vorschlägen hat zu Fall bringen können, gehört auf den Prüfstand der Tagespolitik.
Also, liebe Damen und Herren Politiker faßt Mut und krempelt alles noch einmal um, was nach dem ADAC-Veto in den Giftschränken der Politik landete. Es müssen nicht nur Königstiger in ihrem beschränkten Wirkungskreis sein, die sich aufmachen sollten, für eine gute Finanzierung der automobilen Infrastruktur ihre Krallen auszufahren.
Vielleicht helfen die Gelder, dass nicht mehr in andere Budgets, wie den Rententopf, gegriffen wird, um Straßenlöcher zu stopfen.
Den großen vier schwarzen Buchstaben auf gelbem Grund empfehle ich hinsichtlich neuer zu erwartender Nachrichten aus dem selbst vergoldeten Elfenturm, dass sie sich schnellstmöglich von dem alten sabbernden und abgenutzten Motor samt Getriebe verabschieden sollten und generell auf ein Kompaktmodell umsatteln sollten. Die Reichweite ist kleiner, man eckt nicht mehr soviel an und durch die stark reduzierte Leistung besteht nicht die Gefahr, abzuheben.

Kommentare geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: