21. August 2016 · Kommentare deaktiviert für Die Burka und das erkannte Gefahrenpotential … · Kategorien: Gesellschaft, Politik
Schwarwel: Burka light

Schwarwel: Burka light (http://schwarwel-karikatur.com)

… ja, unter der Burka kann Frau oder Mann einen Sprengstoffgürtel verstecken, die Kalaschnikow spazieren tragen oder Opium aus Afghanistan nach Europa über die Balkanroute schmuggeln. Ja, doch, das ginge. In den Kleidern von Brains Mutter steckte auch eine männliche Schauspielerin (Terry Jones). Und wie subversiv sie/er war … Weiterlesen »

21. Juli 2016 · Kommentare deaktiviert für Vom gescheiterten Putschversuch zum allumfassenden Sultanat #Türkei · Kategorien: Politik · Tags: , , ,

Dieser vergangene Putsch sein Geschenk Allahs tönte die Stimme Recep Tayyip Erdoğans schon am Samstag aus den Propagandalautsprechern. Zwischen diesem Aufschrei der „Befreiung“ und der heutigen teilweisen Aufhebung der Europäischen Menschenrechtskonvention liegen …

… die Ausrufung des Ausnahmezustands,

… die Diskussion über die Wiedereinführung der Todesstrafe,

… über 6000 festgenommene Soldaten,

… dazu über 100 festgenommene Generäle,

… über 150 festgenommene Polizisten,

… über 2000 festgenommene Richter und Staatsanwälte,

… gut 700 festgenommene Zivilisten,

… rund 24.000 suspendierte Lehrer und Verwaltungsbedienstete,

… ca. 1700 Universitätsprofessoren, die ihre Entlassung einreichen sollen,

Weiterlesen »

15. Juli 2016 · Kommentare deaktiviert für Der Terror von Nizza · Kategorien: Politik · Tags: , ,

Frankreich kommt nicht zur Ruhe. Europa kommt nicht zur Ruhe. Der Westen kommt nicht zur. Die Welt ist im Aufruhr.

Wieder starben unschuldig Menschen in Frankreich, in Nizza. Wieder sitzt der Terrorismus am Steuer diese Anschlags. Am Nationalfeiertag der Franzosen, an dem sich die Franzosen an den Sturm auf die Bastille am 14. Juli 1789 erinnern wollen. Ausgelassen, fröhlich. In Familie, mit ihren Kindern.

Und genau in diese Stimmung lenkt ein vermutlicher Anhänger der IS-Terrors einen tonnenschweren LKW in die Menschen, die sich das Feuerwerk auf der Promenade des Anglais in Nizza anschauen. Schießt um sich. Tötet Kinder. Tötet Eltern und Großeltern. Nimmt bewusst den eigenen Tod in Kauf. Warum? Weiterlesen »

04. Juli 2016 · Kommentare deaktiviert für OSTPOL schickt Schwarwel in den Knast* · Kategorien: Gesellschaft, Kunst & Kultur · Tags: , , , ,

Die jugendlichen Inhaftierten der JSA Regis-Breitingen erhalten erstmalig die Möglichkeit, ihre eigenen Geschichten filmisch erzählen zu können, mithilfe eines Workshops mit Schwarwel, dessen Ergebnisse im November diesen Jahres im Rahmen des renommierten internationalen Leipziger Festivals für Dokumentar- und Animationsfilm, dem DOK Leipzig, präsentiert werden. 

Interview mit Schwarwel zum Film-Workshop mit den jugendlichen Inhaftierten der JSA Regis-Breitingen Weiterlesen »

14. April 2016 · Kommentare deaktiviert für Die Skandale im Schatten der Flüchtlingskrise · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , , ,

Das sind die eigentlichen Skandale,
während wir noch den Wahlergebnissen der AFD hinterher schluchzen, uns von Boni-Zurückhaltung gieriger und berechnender VW-Bosse einlullen lassen, Kopfschüttelnd in Finanzamnesie über Panama-Papiere mit unseren eigenen Versicherungsanlagen verfallen, gebannt wie die Leichenfledderer auf den Ausgang der Causae Böhmermann vs türkischem Diktator warten oder wieder hämisch grinsend im Ohrensessel auf die flehenden Flüchtlinge hinter den europäischen Stacheldrahtzäunen blicken, vollziehen sich Tag ein, Tag aus Verbrechen an der Bevölkerung hierzulande, die wohl unerschütterlicher nicht sein können. Weiterlesen »

22. März 2016 · Kommentare deaktiviert für Je suis Brussels #brusselsattack · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , ,

Fassungslos laufen die Bilder von Brüssel vor unseren Augen ab.
Ein deja vu. Paris, 13. November 2015, Charlie Hebdo am 7. Januar 2015 … 911 New York City …
Wie viel unschuldiges Leben wurde ausgelöscht, Familien zerstört …
Was hat sich, seit Menschen Rache an Menschen verüben, geändert …
Wann haben Menschen über die Ursachen, die zur grenzenlosen Gewalt führen, nachgedacht …
Hat je ein Menschenopfer etwas an der Situation der Täter geändert …
Alles keine Fragen, alles keine Aussagen …
Anklage …
Es gibt nur eine Frage, die stets unbeantwortet bleibt: Wem nützt es?

Aus einer E-Mail an eine liebe Freundin, Belgierin



13. März 2016 · Kommentare deaktiviert für Drei Whisky reichen nicht … · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , , , , ,

… um sich das Wahlergebnis in drei deutschen Bundesländern schön zu trinken. Die demokratischen Parteien haben versagt. Sie haben es nicht geschafft, die Tagespolitik, sprich die Flüchtlingsfrage, aus dem strategischen Wahlkampf und damit die rechte AFD aus dem Stimmverhalten der Bürger zu verbannen.
Weiterlesen »

07. Januar 2016 · Kommentare deaktiviert für 1 an aprés „Je suis Charlie“ #jesuischarlie · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , ,

1 Jahr nach dem Angriff auf Charlie Hebdo – Titelbild der Ausgabe vom 05.01.2016

So verschieden sind die Zeiten. Vor einem Jahr hat man Charlie nicht am Kiosk bekommen und heute, 1 Jahr nach dem Anschlag, liegt das Blatt versteckt hinter internationalen Weltpresse versteckt.
Mich hatten die Ereignisse genau vor einem Jahr geschockt. Dreistigkeit im Namen irgendeiner Religion. Fatalismus mit mehrfacher Todesfolge und Wiederholungscharakter am 13. November 2015. Genau vor unserer Haustür und nicht mehr nur aus dem Flimmerkasten in Berichten über Dritte Welt Staaten.
Weiterlesen »

31. Dezember 2015 · Kommentare deaktiviert für Gedanken zum Jahreswechsel · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , ,

Ostseestand bei Ueckeritz auf der Insel Usedom am 02.01.2016 @ M. Lindner

Falls Du heute morgen gesund aufgewacht bist,
dann bist Du glücklicher als 1 Million Menschen;
welche die nächste Woche nicht erleben werden.

Falls Du nie einen Kampf des Krieges erlebt hast,
nie die Einsamkeit durch Gefangenschaft, die Agonie des Gequälten,
oder Hunger gespürt hast,
dann bist Du glücklicher als 500 Millionen Menschen der Welt.

Weiterlesen »

14. November 2015 · Kommentare deaktiviert für 13. November 2015 – ein blutiger Freitag für den Frieden · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , ,

Fassungslos -traurig – erschüttert – geschockt – wütend.

Meine ersten Gefühle heute Nacht. Die Nachrichten vom Ticker waren nicht zu glauben und doch wahr.

Und doch holt uns die Wirklichkeit, an der wir alle die letzten Jahre mitgewirkt haben, ein. Die Attentate von Paris sind so furchtbar, dass es schwer ist, darüber zu schreiben. Und doch will es raus. Weil ich die Gefahr sehe, dass sich an diesem schrecklichen Ereignis die martialischen Gedanken einiger weniger wieder hochspulen und die Situation noch mehr anheizen.

Nun doch der Reihe nach. Der 11. September 2001 in New York, das Bombenattentat auf den Zug in Madrid am 11. März 2004, die Londoner Attentatsserie vom 7. Juli 2005 und jüngst das grausame Massaker auf Charlie Hebdo am 7. Januar 2015, der vereitelte Angriff auf den Thalys-Schnellzug von Brüssel nach Paris am 21. August 2015, die Flugzeugkatastrophe von Sinai am 31. Oktober 2015 und letztlich die Anschlagsserien vom 13. November 2015. Mehr noch, wenn ich an Beirut (12.11.2015) denke oder Mumbai (26.11.2008) oder die Angriffe verzweifelter palästinensischer Jugendlicher auf jüdische Menschen, die Vernichtung kultureller Güter im Nahen Osten durch Taliban und IS … Wohin führt das alles und was können wir dagegen tun? Weiterlesen »

%d Bloggern gefällt das: